Musik an der Martin-Luther-Kirche Dresden


Herzlich Willkommen! Luftbild

Wir freuen uns darauf, Sie in einer unserer musikalischen Gruppen als Mitwirkende oder bei unseren Veranstaltungen als Zuhörer begrüßen zu können.


Stellenausschreibung für Bundesfreiwilligendienst

Das Kirchspiel Dresden Neustadt sucht Bewerber für eine Stelle FSJ-Kultur/Bundesfreiwilligendienst im Bereich Kirchenmusik ab 1. September 2014. Einzelheiten zur Ausschreibung


Die nächsten Konzerte


Karfreitag, 18. April 2014, 16.00 Uhr

Gottfried August Homilius (1714-1785) Markuspassion

Leitung: Markus Leidenberger

Plakat

Preisgruppe A

Kurzeinführung

Gottfried August Homilius wurde am 2. Februar 1714 in Rosenthal/Sachsen geboren. Kurz nach seine Geburt zog die Familie nach Porschendorf bei Pirna. Ab 1722 war Homilius Schüler der Annenschule in Dresden.

1735 wurde er in Leipzig als Jurastudent der Universität immatrikuliert. In dieser Zeit war er Schüler von Johann Sebastian Bach.

1742 wurde er Organist an der Dresdner Frauenkirche, 1755 Kreuzkantor und Musikdirektor der drei Dresdner Hauptkirchen. Dieses Amt hatte er bis zu seinem Tod am 2. Juni 1785 inne.

Sein Hauptwirkungsort blieb die Frauenkirche, weil die Kreuzkirche 1760 zerstört und erst nach seinem Tod wieder aufgebaut wurde.

Die Kompositionen von Homilius waren zu ihrer Zeit sehr beliebt und außerdordnetlich verbreitet. Schon zu seinen Lebzeiten schrieb Johann Friedrich Reichardt, Homilius sei "jetzt wohl ausgemacht der beste Kirchenkomponist". (ml)